Speaker 2017

Speaker 2017

GET INSPIRED - THINK FURTHER - NETWORK

Das Speakerboard 2017 besteht auch 2017 aus elf internationalen Experten. Unter Ihnen befinden sich Professoren von renommierten Universitäten, Autoren, Politiker, Wissenschafter und Forscher.

Das Speakerboard 2017 ist komplett! Wenn Sie dennoch inspirierende Vorschläge für uns haben, dann senden Sie diese gerne an barbara.ploechl@epmedia.at.

Sie kennen die re.comm noch nicht und möchten ein Gefühl für die Speaker und die Themenauswahl bekommen? Hier finden Sie die Videorückblicke 2016, eine detaillierte Beschreibung der Persönlichkeiten der re.comm 15, sowie ebenfalls einen Überblick der vorangegangenen Jahre (re.comm 12 - 14).

Nicklas BergmanFuturist

Nicklas Bergman ist seit mehr als 20 Jahren als Serienunternehmer und Investor tätig mit dem Schwerpunkt auf Emerging Markets und den Technologiesektor. Sein großer Erfahrungsschatz ermöglicht ihm, einen fundierten Blick in die Zukunft zu werfen und dabei Trends und Perspektiven aufzuzeigen. Er ist Mitgründer und größter Investor von zahlreichen Unternehmen, darunter beispielsweise Volvo Trucks and Buses Distribution in Rumänien, einem Produzenten von Elektronenmikroskopen sowie einem skandinavischen Ski Resort. In seinem Buch „Surviving the Tech Storm“ befasst sich Nicklas Bergman mit den strategischen Auswirkungen disruptiver Technologien. Ein Thema, das zunehmend an Relevanz gewinnt – denn schließlich wird Technik zunehmend Teil von Unternehmensstrategien und Entscheidungsfindung.
Zum Vortragsvideo.

José Luis CordeiroZukunftsforscher

José Luis Cordeiro ist venezolanischer Zukunftsforscher und Weltbürger. Geboren als Kind europäischer Eltern in Lateinamerika, besuchte er Schulen in Europa und Nordamerika und arbeitete in 130 Ländern. Er ist Vorsitzender des Venezuela-Chapters des Millennium Projects und forscht an der Singularity University im Silicon Valley zu designten Babys und unendlichem Leben. Außerdem ist er außerordentlicher Professor am Moskauer Institut für Physik und Technologie. Seine Erfahrungen in Wirtschaft und Technik verbindet José Luis Cordeiro miteinander, um auf dieser Basis eine bessere Welt mit mehr Freiheit und mehr Technologie zu fördern. Der wichtigste Zukunftsforscher Lateinamerikas beschäftigt sich mit der künftigen Rolle des Menschen in einer Welt des Trans- und Posthumanismus.
Zum Vortragsvideo.

Nigel FarageBritischer Politiker

Nigel Farage ist britischer Politiker, Gründer der EU-kritischen UKIP-Partei und gilt als Gesicht der Brexit-Kampagne, die zum Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union führte. Seit 1999 ist Farage Mitglied des Europäischen Parlamentes, derzeit als Vorsitzender der Fraktion „Europa der Freiheit und der direkten Demokratie“. Nach dem Schulabschluss war Farage als Rohstoffhändler an der London Metal Exchange tätig sowie für verschiedene Banken und Investmenthäuser, bevor er 1993 zu einem der Gründungsmitglieder der UK Indepence Party (UKIP) wird, deren Vorsitzender er von 2006 bis 2009 und von 2010 bis 2016 war. Als Kommentator und politischer Analyst ist er derzeit regelmäßig beim US-amerikanischen Fernsehsender FOX News zu sehen und beim britischen LBC Radio hat er eine eigene Talkshow.
Zum Vortragsvideo.

Neil HarbissonAvantgarde-Künstler und Cyborg-Aktivist

Der Künstler Neil Harbisson ist der weltweit erste amtlich anerkannte Cyborg. Er kam mit völliger Farbblindheit zur Welt – doch mithilfe eines Computerchips, der mit einer Art Antenne an seinem Kopf befestigt ist, werden Farben für ihn zu hörbaren Frequenzen. Seitdem nimmt er die Welt als eine Farb-Ton-Symphonie wahr. Mittlerweile kann er dank seiner Sehhilfe zwischen 350 Farbnuancen unterscheiden und nutzt die Erweiterung seiner Sinne für verschiedene Kunstprojekte. Mit seiner 2010 gegründeten Cyborg-Stiftung verteidigt der in News York lebende Künstler die Rechte von Cyborgs, fördert Cyborgismus als Kunstbewegung und unterstützt Menschen, die Cyborgs werden wollen. Sein Unternehmen Cyborg Nest, schafft künstliche Sinne, um die Wahrnehmung der Realität zu erweitern.
Zum Vortragsvideo.

Alon Hillel-TuchMitgründer von RocketHub

Alon Hillel-Tuch ist Mitgründer von RocketHub, einer der weltweit größten Crowdfunding Plattformen, die zahlreichen Künstlern, Wissenschaftlern und Unternehmensgründern dabei geholfen hat, finanzielle Unterstützung in Millionenhöhe zu sammeln. Die Mission von RocketHub ist es dabei auch, der Öffentlichkeit die Macht des Crowdfunding aufzuzeigen. Als CFO and CTO von RocketHub war Alon Hillel-Tuch für die Partnerschaften unter anderem mit dem Weißen Haus, dem US-Außenministerium, Cisco, Microsoft und Chrysler zuständig. Seit 2016 ist er Managing Partner von Stacked Venture Builder und Dreamit Ventures. Alon hat einen MSc der Columbia University und war Stipendiat am Advanced Consortium of Cooperation, Conflict and Complexity des Earth Institute.
Zum Vortragsvideo.

Andrew KeenInternetunternehmer

Andrew Keen ist Autor international erfolgreicher Bücher wie „Das digitale Debakel“ und „Die Stunde der Stümper“. Er gilt als einer der renommiertesten Analytiker der digitalen Revolution und einer der einflussreichsten Kritiker des Internets. Andrew Keen studierte Geschichte und Politikwissenschaft in London, Sarajevo und an der University of California. Er lehrte an mehreren US-amerikanischen Universitäten und ist Gründer eines erfolgreichen Internetunternehmens im Silicon Valley. Er schreibt ein erfolgreiches Weblog und seine Artikel erscheinen regelmäßig in internationalen Zeitungen und Magazinen wie The New York Times, The Guardian oder WIRED. In seinen aufrüttelnden Vorträgen nimmt er Internet-Mythen und digitalen Fortschrittsglauben unter die Lupe und regt anhand fundierter Analysen zum Perspektivwechsel und zum Neudenken an.
Zum Vortragsvideo.

Mariana MazzucatoÖkonomin

Mariana Mazzucato ist eine der interessantesten Ökonominnen von heute. Sie ist Professorin für Innovationsökonomie und Public Value am University College London (UCL), wo sie 2017 auch das Institut für Innovation und Public Purpose eröffnet. Zuvor war sie als Professorin an der University of Sussex. Ihr 2013 veröffentlichtes Buch „Das Kapital des Staates: Eine andere Geschichte von Innovation und Wachstum“ erhält zahlreiche Auszeichnungen und ist laut Financial Times eines der „Books of the Year 2013“. Die Innovationsexpertin ist Beraterin internationaler, politischer Entscheidungsträger sowie Mitglied verschiedener Kommissionen und Beratergremien, darunter beispielsweise im Wirtschaftsrat des Schottischen Parlamentes sowie im Network des Global Futures Council des Weltwirtschaftsforums.
Zum Vortragsvideo.

Donald R. SadowayProfessor der Materialchemie am MIT

Donald Sadoway ist Experte für alternative Energien und Energiespeicherung. 2012 wird er vom Time Magazine zu einer der 100 einflussreichsten Persönlichkeiten der Welt gezählt. Als MIT-Professor ist er mit seinen lehrreichen und dennoch unterhaltsamen Vorlesungen ein echter „Crowd Puller“. Gemeinsam mit seinem Team entwickelte er eine Flüssigmetallbatterie, die Energie aus Wind und Sonne speichert und damit der Schlüssel für den Siegeszug erneuerbarer Energien ist. In seinen beeindruckenden Vorträgen spricht Donald Sadoway über seine Suche nach der Energie von Morgen und die Erfolge, die er dabei bereits erzielt hat. Auf der re:comm 2013 war der Professor für Elektrochemie bereits schon einmal zu Gast – in diesem Jahr liefert er uns ein spannendes Update zu seinen Forschungen.
Zum Vortragsvideo.

Hans-Werner SinnNationalökonom und Finanzwissenschaftler

Hans-Werner Sinn ist der am häufigsten zitierte Wirtschaftsexperte Deutschlands. Während seiner Zeit als Präsident des ifo-Institutes wird dieses zu einem der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute. Hans-Werner Sinn ist emeritierter Präsident am ifo Institut. Von 1984 bis 2016 war er Inhaber des Lehrstuhls für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft der Ludwig-Maximilians-Universität München und von 1991 bis März 2016 Leiter des von ihm gegründeten Center for Eonomic Studies (CES). Dank zahlreicher Forschungsaufenthalte und Gastprofessuren genießt Hans-Werner Sinn auch international großes Ansehen. Er ist Honorarprofessor der Universität Wien sowie ständiger Gastprofessor an der Universität Luzern. Seit 1989 sitzt er im Wissenschaftlichen Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums.
Zum Vortragsvideo.

Jimmy WalesGründer Wikipedia

Jimmy Wales ist der Gründer der Online-Enzyklopädie Wikipedia und einer der großen Internetpioniere. Das TIME Magazine listete ihn 2006 als einen der 100 einflussreichsten Menschen. Im März 2000 gründet Jimmy Wales das Online Informations-Projekt Nupedia, als dessen Nebenprojekt Wikipedia entsteht. Die 2003 gegründete Nonprofit-Bewegung Wikimedia Foundation, deren Vorstand Jimmy Wales ist, widmet sich der Weiterentwicklung von Wikipedia. Jimmy Wales ist außerdem Mitgründer der For-Profit Organisation Wikia Inc. sowie des Mobilfunknetzbetreibers TPO, der 10% der monatlichen Rechnung an eine vom Kunden ausgewählte Wohltätigkeitseinrichtung spendet. Mit seinem jüngsten Projekt Wikitribune, einer werbefreien Nachrichtenplattform, will er die Welt ebenso revolutionieren wie mit Wikipedia.
Zum Vortragsvideo.

Harald WelzerSozialpsychologe

Harald Welzer ist Sozialpsychologe und Soziologe, Direktor der gemeinnützigen Stiftung FUTURZWEI und Professor für Transformationsdesign an der Uni Flensburg. Er ist Vorstand und Mitbegründer der Initiative „Offene Gesellschaft“, die für das politische Gemeinwesen so eintritt, wie es im Grundgesetz formuliert ist. Harald Welzer gehört zu den profiliertesten Wachstumskritikern Deutschlands und ist einer der konsequentesten Vordenker unserer Zeit über den Weg zu einer wünschenswerten Zukunft. Als Anhänger der kapitalismuskritischen Schule setzt er sich engagiert für einen nachhaltigen, persönlichen Lebensstil des „Mitdenkens“ ein. Er ist Autor zahlreicher Bestseller, darunter „Klimakriege: Wofür im 21. Jahrhundert getötet wird“.
Zum Vortragsvideo.